Arnsdorf, 06.08.09

Kita – Kampagne am 6. August im Pfarrhof in Arnsdorf 

logo10.2_transTrotz herrlichem Sommerwetter trafen sich am gestrigen Donnerstag nahezu 70 Erzieherinnen, Leiterinnen, Eltern und Trägervertretung aus überwiegend evangelischen Kindertagesstätten, aber auch Einrichtungen des DRK und der Parität im Pfarrhof in Arnsdorf. Ihr Interesse galt der nunmehr eröffneten Kita – Kampagne der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege „Weil Kinder Zeit brauchen – für einen  besseren Personalschlüssel in Sachsens Kitas“.

Frau Rönsch, Fachberaterin des Evangelischen Kirchenkreisverbandes Schlesische Oberlausitz informierte über die Inhalte der Kampagne. Die wichtigste Forderung zielt auf die spürbare Verbesserung des Personalschlüssels in den Kitas ab.

Mit durchschnittlich 18 Kindern auf jede Erzieherin sind ein individuelles Eingehen auf jedes einzelne Kind und kontinuierliche Bildungsarbeit, selbst bei hohem Engagement, nicht durchzuhalten.

Hier besteht dringender Handlungsbedarf, darin waren sich alle Anwesenden einig. Einigkeit bestand auch darüber, dass Erzieherinnen mehr auf ihre Arbeitsbedingungen aufmerksam machen müssen.   Klargestellt werden muss, was eine Erzieherin Tag für Tag leistet.

 Das Banner mit dem pfiffigen Mädchengesicht, welches auf die Kampagne aufmerksam macht, hängt in diesen Tagen an verschiedenen Orten des Kinderkreises Vierkirchen. Es wird ein sichtbares Zeichen dieser Kampagne sein.

Gudrun Rönsch, Fachberaterin Kindertageseinrichtungen, KkV Görlitz

Schreiben Sie einen Kommentar:

  • Populär
  • Neu
  • Kommentare
  • Tags

Verwandte Seiten

Archiv